Termine

Consumenta 2017

Am 1. November 2017 ist die Forschungsstelle, integriert in den Stand des Bezirks Mittelfranken, wie jedes Jahr auf der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg präsent. Sie finden uns in Halle 1, Stand A01. An diesem Tag wird auch der Erfinder der Veeh-Harfe  Hermann Veeh aus Gülchsheim vor Ort sein.

 

24. Gredinger Trachtenmarkt 2017

Parallel zu unserem Tag der offenen Tür am 3. September sind wir von 10 bis 18 Uhr beim Gredinger Trachtenmarkt mit einem Präsentationsstand vertreten. Der Trachtenmarkt, der zu einer kleinen Fachmesse geworden ist, ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege, der Trachtenforschungs- und -beratungsstelle des Bezirks Mittelfrankens und der Stadt Greding.

 

Volksmusik-Nachmittag bei der Uffenheimer Kirchweih 2017

Auch heuer füllt sich die Uffenheimer Innenstadt am Kerwasonntag-Nachmittag (3. September) mit musikalischem Leben. Kommen Sie nach Uffenheim und erleben Sie von 14 bis 18 Uhr ein buntes Programm mit viel Musik, Gesang und Tanz. Der Arbeitskreis Innenstadt Uffenheim hat sich wieder viel Mühe mit der Organisation gegeben.

Selbst aktiv werden ist auch möglich: Singen Sie mit Peter Kluge im Trausaal der Stadt Uffenheim (Schlossstraße 3, Erdgeschoss) gesellige Lieder. Hierzu möchten wir Sie ebenso herzlich einladen wie zu einem Besuch in der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik: Am Tag der offenen Tür können Sie Einblicke in unsere umfangreichen Sammlungen erhalten, sich über unsere Einrichtung informieren, unsere Publikationen erstehen und in unserem kleinen Bücher- und Schallplattenflohmarkt stöbern.

 

12. Unterfränkisches Volksmusikfest in Ochsenfurt

Und gleich eine Woche später, am 9.. Juli 2017 wird die Forschungsstelle wieder mit einem Informationsstand unterwegs sein. Dieses Mal beim 12. Unterfränkischen Volksmusikfest in Ochsenfurt. Das detaillierte Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

Bei allen Veranstaltungen können Sie auch die neuen Zithernoten-Veröffentlichungen "Saitenspiele" und "Zithernoten vom Grellner Max" erwerben.

 

Tag der Franken

Mit 2. Juli 2017 dem Infostand ist die Forschungsstelle Teil des umfangreichen Programms zum Tag der Franken, der heuer im unterfränkischen Kitzingen, unter dem Motto "Kultur-Brücken" vom Bezirk Unterfranken ausgetragen wird. Genaue Programminfos finden Sie hier.

 

31. Tag der Volksmusik 2017

Gleich zwei Wochen darauf können Sie uns erneut treffen. Der 31. Tag der Volksmusik findet  am 25. Juni 2017 statt. Im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim erwartet Sie wie immer ein kunterbuntes kulturelles Programm. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Mittelfranken; der Stand der Forschungsstelle wird sich wie in den vergangenen Jahren auch von 11 bis 18 Uhr im Jagdschlösschen befinden. Für diesen Termin bereiten wir die neue Publikation "Zitherstücke vom Grellner Max" vor.

 

14. Unterfränkischer Volksmusiktag in Mönchsondheim

Der nächste Termin, an dem Sie sich an einem Infostand über die Forschungsstelle informieren können, ist der 11. Juni 2017. Beim 14. Tag der Volksmusik erwartet Sie im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim ein buntes Programm. In Zusammenarbeit mit dem Bezirk Unterfranken präsentiert das Kirchenburgmuseum fränkische Volksmusikgruppen sowie u.a. Informationsstände des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege, des Unterfränkischen Dialektinstituts und der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik. Für diesen Termin bereiten wir die neue Publikation "Saitenspiele für Zither (Solo) & Zither/Gitarre (Duo) von Iris und Frank Bluhm" vor.

 

Volksmusik in Szene setzen

Der Bayerische Landesverein für Heimatpflege e.V. lädt nach Erlangen ein zum 24. Seminar für Volksmusikforschung und -pflege in Bayern, das dieses Jahr unter dem Motto "Volksmusik in Szene setzen" steht. Termin ist das  Wochenende vom 10. bis 11. Februar 2017. Die beiden Schwerpunktthemen lauten (am Freitag 10.02.2017) "Volksmusik in Bild und Text" und (am Samstag 11.02.2017) "Volksmusik in der trimedialen Welt". Die Teilnahme ist auch für nur einen der beiden Veranstaltungstage möglich. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Dorfmusik

Im Rahmen des Jahresprogramms des Heimatvereins Flachslanden unterstützt Dr. Heidi Christ am Samstag 4. Februar 2017 Andreas Doßler mit Bild- und Tonmaterial bei seinem Vortrag über "Dorfmusik". Musik in Flachslanden bildet 2017 einen Schwerpunkt ihrer Arbeit. Der Vortrag im Gasthaus "Rose" in Flachslanden beginnt um 14:30 Uhr.

 

Landsenioren im Bayerischen Bauernverband

Am 25. Januar 2017 gestaltet Dr. Heidi Christ den Nachmittag im Herbst- und Winterprogramm der Landsenioren im BBV Neustad/Aisch – Bad Windsheim im Gasthaus "zum Ehegrund" in Sugenheim. Unter dem Motto "Mit Musik durchs Jahr" erfahren Sie Interessantes über die Forschungsstelle für fränkische Volksmusik und haben die Gelegenheit, gemeinsam neue (alte) Lieder zu singen. Die Veranstaltung beginnt um 13:30 Uhr.

 

Consumenta 2016

Unser nächster Messe-Termin ist auf der Consumenta in Nürnberg 27. und 28. Oktober 2016. Am Stand des Bezirks Mittelfranken können Sie sich ausführlich über die Arbeit der Forschungsstelle informieren. Heuer lässt sich zudem Gitarrenbauer Hermann Gräfe aus Lendershausen bei seinem Handwerk über die Schulter schauen.

 

Tag der Regionen 2016

Am 8. und 9. Oktober 2016 liegt (jeweils 10-17 Uhr) der Fokus wieder auf Wertschöpfungen aus der Region Mittelfranken. Im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim verführt der "Markt der Genüsse" zum Schlemmen, und auch Musik und Tanz kommen nicht zu kurz: Kurt Reithofer (Samstag) und Heidi Christ (Sonntag) laden mit der Aktion "Sing mit!" - na klar, zum Mitsingen ein. Am Samstag können Sie den "Cadolzburger Burchgrom Musikanten" lauschen, am Sonntag spielt "Dragoner Blech". Natürlich können Sie sich am Stand des Bezirks Mittelfranken auch wieder über die Arbeit der Forschungsstelle informieren. Und es wird noch einiges mehr geboten - Näheres finden Sie im Flyer.

 

Kontakta 2016

Auf der im Zweijahres-Rhythmus stattfindenden Regionalmesse Kontakta in Ansbach ist die Forschungsstelle heuer am 10. und 11. September in Halle G am Stand des Bezirks Mittelfranken vertreten. Wir informieren über unsere Arbeit wie auch Zupfinstrumentenmachermeister Matthias Gerdiken-Knoblauch, dem Sie beim Bau einer Gitarre über die Schulter blicken können.

 

Uffenheimer Volksmusiktag 2016

Am Kirchweih-Sonntag (4. September) steht die Uffenheimer Innenstadt im Zeichen der fränkischen Volksmusik. Ein vielfältiges Programm zum Entdecken, Zuhören, Anschauen und Mitmachen erwartet Sie. Der Volksmusik-Nachmittag wird vom Arbeitskreis Innenstadt in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle veranstaltet.

Von 14 bis 18 Uhr singen, spielen und tanzen parallel an mehreren Lokationen in der Uffenheimer Innenstadt die Aurataler Sänger, die Ohrerhüller, die Pfarrgasssänger, die Tanzgruppe Flachslanden sowie das Weigenheimer Doppelquartett.

Auch ein Wirtshaussingen findet wieder im Trausaal der Stadt Uffenheim (Schloßstraße 3) statt, heuer ist unser Singleiter Eberhard Hofmann aus Kirchehrenbach. Hierzu möchten wir Sie ebenso herzlich einladen wie zu einem Besuch in der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik: Am Tag der offenen Tür können Sie Einblicke in unsere umfangreichen Sammlungen erhalten und sich über unsere Einrichtung informieren. Natürlich können Sie auch unsere Publikationen erwerben oder in unseren Flohmarktkisten stöbern.

Uffenheim und das Team der Forschungsstelle freuen sich auf Ihren Besuch!

 

23. Gredinger Trachtenmarkt 2016

Wie jedes Jahr, findet zeitgleich mit der Uffenheimer Kirchweih der Gredinger Trachtenmarkt statt. Am kommenden Wochenende (3. und 4. September, jeweils 10 bis 18 Uhr). Die Veranstaltung steht heuer unter dem Thema "Trachtenerneuerung". Auch die Forschungsstelle ist wieder mit einem Präsentationsstand vertreten.

 

Frauen in der tradierten Musikpraxis auf dem Land im 20. Jahrhundert

Im Rahmen der vom 24. bis 27. August 2016 in Gmunden am Traunsee stattfindenden Sommerakademie des Österreichischen Volksliedwerks referiert Armin Griebel zu diesem Thema.

 

11. Unterfränkisches Volksmusikfest in Fladungen

Am 10. Juli 2016 wird die Forschungsstelle wieder mit einem Informationsstand unterwegs sein. Dieses Mal beim 11. Unterfränkischen Volksmusikfest in Fladungen. Das detaillierte Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

Erhältlich ist dort das neue Taschenliederbuch "Du meine Seele singe", das die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Unterfranken in Kooperation mit der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik erstellt hat.

 

Musik überschreitet Grenzen – Musik-Kreativ-Tage 2016

Stilistisch offene Musiker haben vom 13.05.-17.05.2016 Gelegenheit zum künstlerischen Austausch bei den Musik-Kreativ-Tagen in der Musikakademie Hammelburg. Angeleitet durch Peter Näder, Popularmusikförderung des Bezirk Unterfranken, Steffen Zeller, Tonkünstlerverband Würzburg, Armin Griebel, Forschungsstelle für fränkische Volksmusik und Kuno Holzheimer, Bayerische Musikakademie, steht das gemeinsame Musizieren im Mittelpunkt des Seminars. Dabei geht es darum, die gemeinsamen Potenziale von Volksmusik, Jazz, Rock, Pop, Klassik und Weltmusik auszuloten und zu bündeln. Weitere Informationen hier.

 

Armin Griebel zu Gast bei "Stofferls Wellmusik" im Januar 2016

In der Sendung am 3. Januar 2016, um 14.05 Uhr stellt Christoph Well (Ex-Biermösl Blosn) Musik quer durch alle Genres vor und unterhält sich mit seinem Studiogast von der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik (Wiederholung um 22.05 Uhr).
Informationen und den Podcast zur Sendung auf BR Heimat erhalten Sie hier.

 

Studientagung des Arbeitskreises Mundart in der Kirche 2015

Heidi Christ wirkt am 7.  November 2013 an der Studientagung des Arbeitskreises Mundart in der Kirche im Haus der Begegnung in Lichtenau mit. Sie ist eingeladen, an der Podiumsdiskussion "Mundart und Gottvertrauen in Liedern - vom Kirchenlied bis hin zur volkstümlichen Musik" teilzunehmen und wird am Nachmittag in einem Workshop mit den Teilnehmern geistliche Lieder aus Franken singen. Nähere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie hier.

 

Consumenta 2015

Am 31. Oktober und 1. November 2013 ist die Forschungsstelle, integriert in den Stand des Bezirks Mittelfranken, wie jedes Jahr auf der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg präsent. Sie finden uns in Halle 1, Stand A01. An den beiden Tagen wird auch die Blechbläserwerkstatt Scherzer aus Altendettelsau vor Ort sein.

 

Tag der Regionen 2015

Am 10. und 11. Oktober 2015 kann man sich auf dem "Markt der Genüsse" im Freilandmuseum Bad Windsheim an zahlreichen kulinarischen und kulturellen Genüssen erfreuen. Auch die Forschungsstelle wird am Samstag mit einem Informationsstand vertreten sein. Am Samstag spielen Die Fränkischen, am Sonntag musizieren Steffis kleine Zachmusik. Die offizielle Eröffnung mit Wolfram Vaitl, Präsident des bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege, als Schirmherr, mit Bezirkstagspräsident Richard Bartsch und mit Heiner Sindel, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V. sowie dem Landfrauenchor des Landkreises Neustadt Aisch - Bad Windsheim findet am Samstag, 10. Oktober um 13:30 statt. Den Flyer zum Tag der Regionen 2015 finden Sie hier.

 

22. Gredinger Trachtenmarkt 2015

Zeitgleich mit der Uffenheimer Kirchweih findet am 5. und 6. September der Gredinger Trachtenmarkt statt, auf dem die Forschungsstelle wie jedes Jahr mit einem Informationsstand vertreten sein wird.

 

Uffenheimer Volksmusiktag 2015

Kommen Sie am ersten Sonntag im September (6. September) nach Uffenheim und erleben Sie eine musikalisch beschwingte Innenstadt. Dort wartet ein geballtes Programm zum Entdecken, Anschauen, Zuhören und Mitmachen auf Sie. Anlässlich der Uffenheimer Kirchweih veranstaltet der Arbeitskreis Innenstadt in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle am Kirchweihsonntag zum wiederholten Mal einen Volksmusik-Nachmittag.

Von 14 bis 18 Uhr singen und spielen an mehreren Plätzen in der Stadtmitte bei insgesamt 21 Auftritten die Spalter Spitzboum, das Weigenheimer Doppelquartett, die Neischdädder Madli, die Volkstanzfreunde Langenzenn Kirchfembach Puschendorf, die Kindertanzgruppe Eschenbach, die Pfarrgass-Sänger Kleinlangheim und häisd'n'däisd vomm mee.

Selbst aktiv werden ist auch möglich: Singen Sie mit Clemens Schellenberger aus Buchschwabach im Trausaal der Stadt Uffenheim (Schloßstraße 3) gesellige Lieder. Hierzu möchten wir Sie ebenso herzlich einladen wie zu einem Besuch in der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik: Am Tag der offenen Tür können Sie Einblicke in unsere umfangreichen Sammlungen erhalten, sich über unsere Einrichtung informieren, unsere Publikationen erstehen und in unserem Bücher- und Schallplattenflohmarkt stöbern.

Uffenheim und das Team der Forschungsstelle freuen sich auf Ihren Besuch!

 

29. Tag der Volksmusik 2015

Gleich eine Woche darauf können Sie uns erneut treffen. Der Tag der Volksmusik findet heuer am 28. Juni statt. Im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim erwartet Sie wie immer ein kunterbuntes kulturelles Programm. Veranstalter ist Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Mittelfranken; der Stand der Forschungsstelle wird sich wie in den vergangenen Jahren auch von 11 bis 18 Uhr im Jagdschlösschen befinden.

 

10. Unterfränkisches Volksmusikfest in Urspringen

Am 21. Juni 2015 wird die Forschungsstelle wieder mit einem Informationsstand unterwegs sein. Dieses Mal beim 10. Unterfränkischen Volksmusikfest in Urspringen. Das detaillierte Programm und weitere Informationen finden Sie hier. [Anm.: Link veraltet]

 

12. Unterfränkischer Volksmusiktag in Mönchsondheim

Der nächste Termin, an dem Sie sich an einem Infostand über die Forschungsstelle informieren können, ist der 7. Juni 2015. Beim Tag der Volksmusik erwartet Sie im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim ein buntes Programm. In Zusammenarbeit mit dem Bezirk Unterfranken präsentiert das Kirchenburgmuseum fränkische Volksmusikgruppen sowie u.a. Informationsstände des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege, des Unterfränkischen Dialektinstituts und der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik.

 

Umgang mit Volksmusiktraditionen

In der Veranstaltungsreihe "Musik im Diskurs" [Anm.: Link veraltet] wird Armin Griebel an ausgewählten Beispielen den Wandel von Einstellungen und Sichtweisen auf jene Teile der umgangsmäßigen Gebrauchsmusik aufgezeigen, die als „Volksmusik“ tradiert werden und daraus resultierendes Handeln untersuchen. Thematisiert wird u.a. der Umgang mit jüdischen Traditionen und ihre Verengung auf das Phänomen „Klesmer“.

Mittwoch, 3. Juni
17:15 Uhr bis 18:45
Hochschule für Musik und Theater München
Arcisstr.12,  Kaminzimmer   Raum 105

 

Musik – Wissen – Heimat – Schaffen

Der Bayerische Landesverein für Heimatpflege e.V. lädt nach Gut Häusern, Markt Indersdorf ein zum 23. Seminar für Volksmusikforschung und -pflege in Bayern, das dieses Jahr unter dem Motto "Musik – Wissen – Heimat – Schaffen" steht. Termin ist das verlängerte Wochenende vom 19. bis 22. Februar 2015. Nähere Informationen finden Sie hier [Anm.: Link veraltet]. Dr. Armin Griebel referiert über "BRheimat" – Der neue Spartenkanal des Bayerischen Rundfunks, Dr. Heidi Christ zum Thema "Mei Schatz, des is a Schlamperer". Fränkischer Volkstanz zwischen Reformbewegung und Szenetreff und Christoph Meinl M.A. über Volksmusik in der Tageszeitung.

 

Seniorennachmittag beim Verband für landwirtschaftliche Fortbildung

Am 28. Januar 2015 gestaltet Dr. Heidi Christ den Seniorennachmittag des VLF Neustadt/Aisch im Gasthaus Kohlenmühle Adler in Neustadt/Aisch. Sie erfahren Interessantes über die Forschungsstelle für fränkische Volksmusik und haben die Gelegenheit, gemeinsam neue (alte) Lieder zu singen. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr. Den Link zur Internetseite des VLF finden Sie hier.

 

"Volksmusik" und Gender

Beim Kolloquium der Hochschule für Musik, Würzburg: ‚Musik: lernen, machen, lehren. Untersuchungen aus Genderperspektive‘ geht es am 23. und 24. Januar 2015  um musikbezogene Professionalität aus Genderperspektive.

Vortrag von Dr. Armin Griebel: "Volksmusik" und Gender am Samstag, 24.01. um 9:45.

 

Consumenta 2014

Am 31. Oktober und 1. November 2014 ist die Forschungsstelle, integriert in den Stand des Bezirks Mittelfranken, wie jedes Jahr auf der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg präsent. Sie finden uns in Halle 6, Stand A17-22. An den beiden Tagen wird auch Gitarrenbauer Matthias Gerdiken-Knoblauch aus Sachsen b.A. vor Ort sein.

 

Tag der Regionen 2014

Am 11. und 12. Oktober 2013 kann man sich auf dem "Markt der Genüsse" im Freilandmuseum Bad Windsheim an zahlreichen kulinarischen und kulturellen Genüssen erfreuen. Auch die Forschungsstelle wird am Sonntag mit einem Informationsstand vertreten sein. Am Samstag spielen die Dachsbacher Musikanten, am Sonntag musizieren Die Fränkischen. Die offizielle Eröffnung mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmdit, MdB, als Schirmherr, mit Bezirkstagspräsident Richard Bartsch und mit Heiner Sindel, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V. findet am Samstag, 11. Oktober um 13:30 statt.  Treffen Sie auch Vertreter des Départements Creuse aus der Region Limousin, der Partnerregion des Bezirks Mittelfranken, die zum 25-jährigen Jubiläum der Partnerschaft anreisen. Nähere Informationen zum Tag der Regionen im Freilandmuseum erhalten Sie hier. [Anm.: Link veraltet]

 

Kontakta 2014

Auf der vom 10. bis 14. September stattfindenden Kontakta in Ansbach können Sie die Mitarbeiter der Forschungsstelle persönlich treffen, und zwar am Samstag, den 13. September 2014. Wir zeigen Schätze aus den Sammlungen der Forschungsstellle und halten neben CDs, Noten- und Liederbüchern auch Fachliteratur zum Verkauf bereit. Näheres zur Kontakta finden Sie hier.

 

Arbeitstagungen der Ortsbäuerinnen Kreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim

Heidi Christ referiert zum Thema "Rund um die Kirchweih" bei den Arbeitstagungen der Orstbäuerinnen, die den Startschuss für die Erwachsenenarbeit der Landfrauengruppen im Winterhalbjahr 2014/15 markieren. Außerdem spricht Gabriele Jakob, Fachkraft für Gerontopsychatrie in der Diakonie Neuendettelsau, zum Thema "Plötzlich Pflegefall - was nun". Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr und finden statt am Mittwoch, dem 10. September 2014 im Gasthaus "Kohlenmühle" in Neustadt/Aisch und am Donnerstag, dem 11. September 2014 im Gasthaus "Schwarzer Adler" in Weigenheim. Weitere Informationen beim Bayerischen Bauernverband, Geschäftsstelle Neustadt-Uffenheim erhalten Sie hier.

 

21. Gredinger Trachtenmarkt 2014

Zeitgleich mit der Uffenheimer Kirchweih findet am 6. und 7. September der Gredinger Trachtenmarkt statt, auf dem die Forschungsstelle wie jedes Jahr mit einem Informationsstand vertreten sein wird.

 

Uffenheimer Volksmusiktag 2014

Kommen Sie am ersten Sonntag im September (7. September) nach Uffenheim und erleben Sie eine musikalisch beschwingte Innenstadt. Dort wartet ein geballtes Programm zum Entdecken, Anschauen, Zuhören und Mitmachen auf Sie. Anlässlich der Uffenheimer Kirchweih veranstaltet der Arbeitskreis Innenstadt in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle am Kirchweihsonntag zum wiederholten Mal einen Volksmusik-Nachmittag. Von 14 bis 18 Uhr singen und spielen an mehreren Plätzen in der Stadtmitte das Bindersblechle (Dürrwangen), die Ohrerhüller (Großenried), die Pfarrgass-Sänger (Kleinlangheim), die Spalter Spitzboum und das Weigenheimer Doppelquartett.

Selbst aktiv werden ist auch möglich: Singen Sie mit Hans Heilgenthal aus Gemünden am Main im Trausaal der Stadt Uffenheim (Schloßstraße 3) gesellige Lieder. Hierzu möchten wir Sie ebenso herzlich einladen wie zu einem Besuch in der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik: Am Tag der offenen Tür können Sie Einblicke in unsere umfangreichen Sammlungen erhalten, sich über unsere Einrichtung informieren, unsere Publikationen erstehen und in unserem Bücher- und Schallplattenflohmarkt stöbern.

Uffenheim und das Team der Forschungsstelle freuen sich auf Ihren Besuch!

 

Tag der Franken 2014

Der vom Bezirk Unterfranken veranstaltete Tag der Franken geht zurück auf die Einteilung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation in Reichskreise ab 1500. Der dabei entstandene Fränkische Reichskreis bestand bis zur Proklamation des Königreichs Bayern 1806.

Verbunden mit dem Tag der Franken sind die Unterfränkischen Kulturtage, die der Bezirk Unterfranken in diesem Jahr gemeinsam mit dem Landkreis Würzburg und der Stadt Ochsenfurt organisiert (27. Juni bis 6. Juli 2014).

Der Tag der Franken 2014 findet am 6. Juli 2014 in Ochsenfurt statt. Inmitten von musikalischen, literarischen und kulinarischen Genüssen aus Franken präsentiert sich die Forschungsstelle mit einem Infostand, an dem Sie mehr über unsere Tätigkeiten erfahren und unsere Veröffentlichungen erwerben können.

 

28. Tag der Volksmusik 2014

Der nächste Termin, an dem Sie sich an einem Infostand über die Forschungsstelle informieren können, ist der 29. Juni 2014. Beim Tag der Volksmusik erwartet Sie im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim wie immer ein buntes Programm, u. a. mit Mundart-Lesungen und Angeboten zum Mitsingen und Mittanzen. Die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Mittelfranken präsentiert ca. 30 fränkische Volksmusikensembles. Der Stand der Forschungsstelle wird sich im Jagdschlösschen befinden.

 

Kaffee-Nachmittag bei den Landfrauen in Rauenzell

Am 12. Juni 2014 stellt Heidi Christ im Rahmen eines gemütlichen Kaffee-Nachmittags bei den Landfrauen in Rauenzell die Arbeit der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik vor. Sie erläutert diese anhand praktischer Beispiele aus dem direkten lokalen und regionalen Bezug zur Altgemeinde Rauenzell und der Stadt Herrieden. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr im Gemeinschaftshaus in Rauenzell, eine Anmeldung wird erbeten unter 09842 9369490.

 

Symposium "Heimatforschung in Theorie und Praxis"

Am Beispiel von Fred Schecher geben Dr. Armin Griebel und Dr. Heidi Christ Einblicke in die Archivbestände der Forschungsstelle, und zwar am 5. April 2014 beim Symposium "Heimatforschung in Theorie und Praxis" im Tagungs- und Kulturzentrum Schüttbau, Rügheim. Veranstalter sind die Bezirksheimatpflege Unterfranken, die Bezirksheimatpflege Oberfranken, das Colloquium Historicum Wirsbergense sowie der Bayerische Landesverein für Heimatpflege.

 

Comenius-Projekt - Besuch in der Forschungsstelle

Ebenfalls am 13. Februar 2014 ist die Klasse 7aG der Christian-von-Bomhard-Schule Uffenheim zu Gast in der Forschungsstelle. Im Rahmen des Comenius-Projekts "My Mood is my Music, my Music is my Mood" können die Schülerinnen und Schüler Volksmusikluft schnuppern und stellen die Ergebnisse am 14. Februar beim Schulfest der Bomhard-Schule aus.

 

Landfrauentag "Christ sein"

Am 13. Februar 2014 findet in der Hesselberghalle in Wassertrüdingen der Landfrauentag statt, in dessen Rahmen Dr. Heidi Christ über das "Gesangbuch als Lebensbegleiter und Lebensgestalter" referiert. Schwester Teresa Zukic von der Kleinen Kommunität der Geschwister Jesu in Weisendorf spricht zudem zum Thema "Abenteuer Christ sein - 5 Schritte zu einem erfüllten Leben". Der Landfrauentag beginnt um 9.30 Uhr und endet um 15.30 Uhr. Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung des Evangelischen Bildungszentrums Hesselberg finden Sie hier.

 

Seniorennachmittag beim Verband für landwirtschaftliche Fortbildung

Am 10. Januar 2014 gestaltet Dr. Heidi Christ den Seniorennachmittag des VLF Uffenheim im Gasthaus Schwarzer Adler in Weigenheim. Sie erfahren Interessantes über die Forschungsstelle für fränkische Volksmusik und haben die Gelegenheit, gemeinsam neue (alte) Lieder zu singen. Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr. Den Link zur Internetseite des VLF finden Sie hier.

 

Consumenta 2013

Am 31. Oktober und 1. November 2013 ist die Forschungsstelle, integriert in den Stand des Bezirks Mittelfranken, wie jedes Jahr auf der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg präsent. Sie finden uns in Halle 9, Stand B51. An den beiden Tagen wird auch Geigenbauer Walter Mahr aus Bubenreuth mit seinen Mitarbeitern vor Ort sein (Infos hier).

 

Tag der Regionen 2013

Am 12. und 13. Oktober 2013 kann man sich auf dem "Markt der Genüsse" im Freilandmuseum Bad Windsheim an zahlreichen kulinarischen und kulturellen Genüssen erfreuen. Auch die Forschungsstelle wird mit einem Informationsstand vertreten sein. Am Samstag und Sonntag können Sie dem Hackbrettbauer Harald Teller (Infos hier) aus Bubenreuth über die Schultern schauen, der Harmonika-Fachmann Karlheinz Leipold (Infos hier)aus Neunkirchen am Sand steht am Sonntag für Fragen rund um Harmonikainstrumente zur Verfügung. Fränkische Volks- und Tanzmusik spielt am Samstag das Duo Zachmeier & Filsner (Infos hier), am Sonntag musizieren Die Fränkischen. Nähere Informationen zum Tag der Regionen im Freilandmuseum erhalten Sie hier. [Anm.: Link veraltet]

 

Uffenheimer Volksmusiktag 2013

Der Uffenheimer Volksmusiktag findet anlässlich der Uffenheimer Kirchweih am Sonntag, dem 1. September 2013 statt.

Bei einem Tag der offenen Tür haben Sie Gelegenheit, die Räume der Forschungsstelle zu besichtigen, Fragen zu stellen, Material für unser Archiv abzugeben und Werke aus unserer Publikationsreihe zu erstehen. Stöbern Sie in unseren Flohmarkt-Kisten nach alten Lieder- und Notenheften. Mit Helmut Baer aus Lichtenau können Sie im Trausaal der "Alten Post" gemeinsam singen.

 

20. Gredinger Trachtenmarkt 2013

Ebenfalls am Sonntag, dem 1. September 2013 in Greding.

Der Gredinger Trachtenmarkt ist die größte und renommierteste Trachten-Fachmesse Deutschlands. An unserem Infostand können Sie nach Liedtexten oder Instrumentalstücken zu fragen und Werke aus der Publikationsreihe der Forschungsstelle zu erstehen. Weitere Informationen zum Trachtenmarkt 2013 finden Sie hier.

 

Unterfränkische Kulturtage 2013

Bei den Unterfränkischen Kulturtagen, am 21. Juli 2013 in Oberelsbach können Sie die Mitarbeiter der Forschungsstelle persönlich treffen. Ab 11.00 Uhr betreut die Forschungsstelle für fränkische Volksmusik einen Informationssstand speziell zum Thema Holz-Musikinstrumente. Weitere Informationen hier.

 

27. Tag der Volksmusik 2013

Beim 27. Tag der Volksmusik der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Mittelfranken e.V.

am Sonntag, dem 30. Juni 2013 im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim

Zwischen 12.00 und 18.00 Uhr stehen wir  für Gespräche und Diskussionen im Jagdschlößchen zur Verfügung. Sie haben auch die Gelegenheit, in historische Aufnahmen aus dem Archiv der Forschungsstelle hineinzuhören, nach Liedern zu fragen und unsere Publikationen zu erstehen.

Weitere Informationen zum Tag der Volksmusik sowie zu den dort anzutreffenden Gesangs- und Musikgruppen finden Sie hier. [Anm.: Link veraltet, allgemeine Informationen zum Tag der Volksmusik hier]

 

Mitarbeiter der Forschungsstelle persönlich treffen

Beim 9. Unterfränkischen Volksmusikfest der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Unterfranken e.V., verbunden mit dem 39. Gemeindemusikfest am Sonntag, dem 07. Juli 2013 in Oberschwappach .

Auf verschiedenen Plätzen in der Nähe des Schlosses spielen und tanzen Volksmusikgruppen aus ganz Unterfranken. Der Leiter der Forschungsstelle, Dr. Armin Griebel ist am Informationsstand. Sie haben Gelegenheit, in historische Aufnahmen aus dem Archiv der Forschungsstelle hineinzuhören, nach Liedern zu fragen und unsere Publikationen zu erstehen. Weitere Informationen hier. [Anm.: Link veraltet]

 

Symposium mit Konzertina-Konzert

Eine knappe Woche lang, nämlich vom 19. bis 24. März 2013, kommen zahlreiche Musikwissenschaftler aus aller Welt anlässlich des 19. Treffens der ICTM Study Group on Folk Musical Instruments (Studiengruppe des International Council for Traditional Music für Volksmusikinstrumente) in Bamberg zusammen. Unser Mitarbeiter Christoph Meinel wird ein Referat mit dem Thema "Aspects of Konzertina Playing in the Franconian Region" (Einblicke in das Konzertinaspiel in Franken) beitragen. Als Bestandteil des Rahmenprogramms findet am Samstag, dem 23. März um 20 Uhr in der Gaststätte Greifenklau (Bamberg) ein Konzert statt, das ganz im Zeichen von Bandonion und Konzertina steht. Partner der UNESCO-Organsiation ICTM sind für die Bamberger Tagung und deren Rahmenprogramm die Forschungsstelle für fränkische Volksmusik, der Bayerische Landesverein für Heimatpflege e.V., der Bayerische Rundfunk Studio Franken sowie die Meisterwerkstätte für innovativen Klarinettenbau Schwenk & Seggelke in Bamberg.

 

Musik und Identität

Der Bayerische Landesverein für Heimatpflege e.V. lädt nach Augsburg ein zum 22. Seminar für Volksmusikforschung und -pflege in Bayern, das dieses Jahr unter dem Motto "Musk und Identität" steht. Termin ist das Wochenende vom 18. bis 20. Januar 2013. Nähere Informationen finden Sie hier. [Anm.: Link veraltet]

 

Comenius-Schüler zu Gast

Am 3. Dezember 2012 sind etwa 40 Schüler und Lehrer des internationalen Comenius-Projekts „My Mood is my Music, My Music is my Mood“ [Anm.: Link wegen Projekt-Beendigung veraltet] zu Gast in der Forschungsstelle und haben die Möglichkeit, Näheres zu einem fränkischen Volksmusikinstrument, der Konzertina, sowie zur Arbeit der Forschungsstelle zu erfahren. Näheres dazu in unserem Blog "Musik verbindet".

 

Consumenta 2012

Am 1. und 2. November 2012 ist die Forschungsstelle, integriert in den Stand des Bezirks Mittelfranken, wie jedes Jahr auf der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg präsent.

 

Tag der Regionen 2012

Am 6. und 7. Oktober 2012 kann man sich auf dem "Markt der Genüsse" im Freilandmuseum Bad Windsheim an zahlreichen kulinarischen und kulturellen Genüssen erfreuen. Auch die Forschungsstelle wird mit einem Informationsstand vertreten sein. Nähere Informationen zum Tag der Regionen im Freilandmuseum erhalten Sie hier. [Anm.: Link veraltet]

 

"Altes neu gedacht"

Die Kommission zur Erforschung musikalischer Volkskulturen lädt zur vom 3. bis 5. Oktober 2012 stattfindenden Tagung "Altes neu gedacht: Rückgriff auf Traditionelles als Form von Innovation bei musikalischen Gegenwartskulturen" nach Cloppenburg ein.

Armin Griebel referiert zum Thema "Regionale Traditionen und urbane Grooves. Das Bandprojekt ’Kellerkommando’ des Bamberger Ethnomusikologen David Saam“.

Heidi Christ hält einen Vortrag zu ihrer Dissertation „Musikantenhandwerk. Untersuchungen zu musikalischen Traditionen in der Hersbrucker Alb“.

Mehr Informationen zur Tagung finden Siehier.

 

Weiterbildung zu Digitalisierung und Online-Präsentation

Wie und in welchem Umfang digitalisieren andere mit Archivierung befasste Intitutionen ihre Archivalien? Welche Probleme gilt es dabei zu bewältigen? Welche Daten dürfen, sollten oder dürfen nicht im Internet verfügbar gemacht werden? Wie weit ist die Vernetzung von Datenbanken, die sich mit Kulturgut befassen, fortgeschritten? Zu diesen und weiteren Themen findet vom 26. bis 28. September 2012 das Symposium "corpora ethnographica online" in Rostock statt, an dem unser Mitarbeiter Christoph Meinel teilnehmen wird.

 

Forschungsstelle im Fernsehen

Maria Saemann von TV Touring hat im Rahmen der Sendereihe "Sommertour" Uffenheim besucht und auch bei der Forschungsstelle vorbei geschaut. Gesendet wird im privaten Fernseh-Sender TV Touring am Dienstag, dem 28. August 2012 um 18.30 Uhr

Die gesamte Sendung ist online hier verfügbar. [Anm.: Link veraltet]

 

Kontakta 2012

Auf der Kontakta in Ansbach, am Stand des Bezirks Mittelfranken, am Mittwoch, dem 29. August 2012 können Sie die Mitarbeiter der Forschungsstelle persönlich treffen.

Heidi Christ steht für Ihre Fragen zur Verfügung, zeigt Schätze aus den Sammlungen der Forschungsstellle und hält neben CDs, Noten- und Liederbüchern auch Fachliteratur zum Verkauf bereit. Näheres zur Kontakta finden Sie hier, alle Aktionen des Bezirks Mittelfranken auf der Kontakta erfahren Sie hier. Bezirkstagspräsident Richard Bartsch beim Besuch auf der Kontakta hier.

 

19. Gredinger Trachtenmarkt 2012

Der 19. Gredinger Trachtenmarkt findet ebenfalls statt am Sonntag, dem 2. September 2012 in Greding. Der Gredinger Trachtenmarkt ist die größte und renommierteste Trachten-Fachmesse Deutschlands. An unserem Infostand können Sie nach Liedtexten oder Instrumentalstücken zu fragen und Werke aus der Publikationsreihe der Forschungsstelle zu erstehen. Weitere Informationen zum Trachtenmarkt 2012 finden Sie hier. [Anm.: Link veraltet, neue Seite der Stadt Greding zum Trachtenmarkt hier]

 

Uffenheimer Volksmusiktag 2012

Der Uffenheimer Volksmusiktag findet anlässlich der Uffenheimer Kirchweih ebenfalls am Sonntag, dem 2. September 2012 statt.

Bei einem Tag der offenen Tür haben Sie Gelegenheit, die Räume der Forschungsstelle zu besichtigen, Fragen zu stellen, Material für unser Archiv abzugeben und Werke aus unserer Publikationsreihe zu erstehen.  Bei "Ohrerhüller" können Sie auch akustische Schätze der Forschungsstelle neu aufbereitet hören.

 

Vortrag beim Heimatverein Windsbach e.V.

"Ein individuelles Pflegekonzept. Ernst Steinbauer aus Windsbach (1900 - 1972), Sänger, Sammler, Dichter und Komponist"

Am Freitag, 18. November 2011, 20.00 Uhr referiert Heidi Christ im Landgasthaus Dorschner über den aus Windsbach stammenden Ernst Steinbauer, dessen umfangreicher Nachlass an der Forschungsstelle liegt.

 

18. Gredinger Trachtenmarkt 2011

Beim 18. Gredinger Trachtenmarkt am Sonntag, dem 4. September 2011 in Greding können Sie die Mitarbeiter der Forschungsstelle persönlich treffen.

Der Gredinger Trachtenmarkt ist die größte und renommierteste Trachten-Fachmesse Deutschlands. Seit etlichen Jahren bietet die Forschungsstelle für fränkische Volksmusik Möglichkeiten, sich über Lied-, Musik- und Tanzforschung zu informieren, nach Liedtexten oder Instrumentalstücken zu fragen und Werke aus der Publikationsreihe der Forschungsstelle zu erstehen. An unserem Stand musizieren dieses Jahr Hans und Lissy Heilgenthal. Weitere Informationen zum Trachtenmarkt 2011 finden Sie hier.

 

Uffenheimer Volksmusiktag 2011

Beim Uffenheimer Volksmusiktag anlässlich der Uffenheimer Kirchweih, ebenfalls am Sonntag, dem 4. September 2011 können Sie die Mitarbeiter der Forschungsstelle persönlich treffen. Bei einem Tag der offenen Tür haben Sie Gelegenheit, die Räume der Forschungsstelle zu besichtigen, Fragen zu stellen, Material für unser Archiv abzugeben und Werke aus unserer Publikationsreihe zu erstehen. Eberhard Hofmann lädt mehrfach zum gemeinsamen Singen in geselliger Runde ein. Weitere Informationen zum Uffenheimer Volksmusiktag finden Sie hier.

 

25. Tag der Volksmusik 2011

Beim 25. Tag der Volksmusik der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Mittelfranken e.V. am Sonntag, dem 26. Juni 2011 im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim können Sie die Mitarbeiter der Forschungsstelle persönlich treffen.

Zwischen 11.00 und 18.00 Uhr steht der Leiter der Forschungsstelle, Dr. Armin Griebel, für Gespräche und Diskussionen im Jagdschlößchen zur Verfügung. Sie haben auch die Gelegenheit, in historische Aufnahmen aus dem Archiv der Forschungsstelle hineinzuhören, nach Liedern zu fragen und unsere Publikationen zu erstehen. Weitere Informationen zum Tag der Volksmusik sowie zu den dort anzutreffenden Gesangs- und Musikgruppen finden Sie hier. [Anm.: Link veraltet]

 

Live-Sendung in Bayern 1

Am Mittwoch, dem 8. Juni 2011 sind Armin Griebel und Heidi Christ von 19.05 bis 19.55 Uhr zu Gast bei Werner Aumüller in der Sendung Bayern 1 Volksmusik [Anm.: auf die Seiten von BR Heimat umgezogen]

"Fränkische Volksmusik", wie traditionelle Gebrauchsmusik in Franken landläufig bezeichnet wird, hat im Musikangebot der Region einen hohen Stellenwert. Wenn die traditionelle Musik für neue Entwicklungen offen ist, kann sie in vielen Situationen im Wortsinn "gebraucht" werden: Im Zusammenhang von Bräuchen, bei Feiern und Festen, als Tanzmusik oder schlicht zur Unterhaltung. Seit 1981 widmet sich eine Einrichtung in Uffenheim der Sammlung, Erforschung und Dokumentation der traditionellen Volksmusik in Franken. Über einen Blick in Vergangenheit und Zukunft der Gebrauchsmusik in Franken sprechen Dr. Armin Griebel und Dr. Heidi Christ von der "Forschungsstelle für fränkische Volksmusik".

 

Tagung "Vom Umgang mit musikalischen Traditionen"

Anlässlich des 30jährigen Bestehens der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik veranstaltet der Bezirk Mittelfranken zusammen mit der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik die Tagung "Vom Umgang mit musikalischen Traditionen".

Freitag, 27. Mai 2011, 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr (Programm als PDF)

Bezirksrathaus Ansbach, Danziger Straße 5

Um Einflüsse und ihre Auswirkungen auf überlieferte Musik geht es in den Vorträgen von Armin Griebel und Elmar Walter. Wirken sich Hörgewohnheiten und musikalischen Moden auf musikalische Traditionen aus? Bei welchen Spielgelegenheiten wird traditionelle Gebrauchsmusik eingesetzt? Wie beeinflusst eine veränderte Besetzung Melodieführung und Begleitung?
Heidi Christ stellt einen vergessenen Protagonisten der Volksliedpflege vor, dessen Lieder heute zum Repertoire etlicher Volksmusikgruppen gehören.

David Saam zeigt, wie fränkische Traditionen mit scheinbar unvereinbaren Musikstilen Verbindungen eingehen und Brücken bauen zwischen Szenen und Generationen.
Die Probe aufs Exempel und den musikalischen Ausklang der Tagung macht die Gruppe "Boxgalopp" mit David Saam.