Auf, auf zur Audientz,es wird was neues setzen // Frankreichs übel zugerichte Fortuna, Oder die biß zu End geloffener Campagne Traurige Jobs-Posten. Kupferst: Mitten die Jungfrau Franckreich; rechts neben ihr Fortuna, an Händen und Füßen verstümmelt, auf einem Lager liegend, zu deren Rechten ein Adler schwebt mit der Karte von Schwaben Land in den Klauen und Blitzstrahlen, die auf Frankreich fallen. Zu Linken von J: Franckreich ein Bote Vom Schellenberg 3 July; bringt einige Schellen in der Hand; einer von Hochstätt 13. Aug. mit Trauerflor; einer von der See 24. Aug. Oben zwischen Frankreich und den Boten schwebt Fama in zwei Posaunen blasend; vor der Mündung der rechten steht: Laudau Verlohre der linken: Zur See geschoren. Rechts oben, unter der Sonne, stürzt Icarus nieder. 1704.

Auf, auf zur Audientz,es wird was neues setzen // Frankreichs übel zugerichte Fortuna, Oder die biß zu End geloffener Campagne Traurige Jobs-Posten. Kupferst: Mitten die Jungfrau Franckreich; rechts neben ihr Fortuna, an Händen und Füßen verstümmelt, auf einem Lager liegend, zu deren Rechten ein Adler schwebt mit der Karte von Schwaben Land in den Klauen und Blitzstrahlen, die auf Frankreich fallen. Zu Linken von J: Franckreich ein Bote Vom Schellenberg 3 July; bringt einige Schellen in der Hand; einer von Hochstätt 13. Aug. mit Trauerflor; einer von der See 24. Aug. Oben zwischen Frankreich und den Boten schwebt Fama in zwei Posaunen blasend; vor der Mündung der rechten steht: Laudau Verlohre der linken: Zur See geschoren. Rechts oben, unter der Sonne, stürzt Icarus nieder. 1704.

ID: 136640 | Typ: Lied

Strophen

Um den Inhalt sehen zu können, müssen Sie sich
Noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Quelle / Herkunft

Angaben zu Quellen und Herkunft des Lieds, wie sie im Liederbuch selbst stehen

Um den Inhalt sehen zu können, müssen Sie sich
Noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Bibliographische Angaben

Ditfurth, Franz Wilhelm von (Hg.): Die Historischen Volkslieder vom Ende des dreißigjährigen Krieges, 1648 bis zum Beginn des siebenjährigen, 1756. Aus fliegenden Blättern, handschriftlichen Quellen und dem Volksmunde gesammelt. Heilbronn: Gebrüder Henninger, 1877, Nr. 150.

Bemerkungen

u. a. Einschätzungen der Forschungsstelle zu Konzeption und Intention des Liederbuchs

Incipits aller Strophen, nur Texte.

Signatur

FFV_DI_0005

Auf, auf zur Audientz,es wird was neues setzen // Frankreichs übel zugerichte Fortuna, Oder die biß zu End geloffener Campagne Traurige Jobs-Posten. Kupferst: Mitten die Jungfrau Franckreich; rechts neben ihr Fortuna, an Händen und Füßen verstümmelt, auf einem Lager liegend, zu deren Rechten ein Adler schwebt mit der Karte von Schwaben Land in den Klauen und Blitzstrahlen, die auf Frankreich fallen. Zu Linken von J: Franckreich ein Bote Vom Schellenberg 3 July; bringt einige Schellen in der Hand; einer von Hochstätt 13. Aug. mit Trauerflor; einer von der See 24. Aug. Oben zwischen Frankreich und den Boten schwebt Fama in zwei Posaunen blasend; vor der Mündung der rechten steht: Laudau Verlohre der linken: Zur See geschoren. Rechts oben, unter der Sonne, stürzt Icarus nieder. 1704.