Christ lag in Todesbanden // Osterlieder

Christ lag in Todesbanden // Osterlieder

ID: 164218 | Typ: Lied

Strophen

1. Christ lag in Todesbanden, für unser Sünd gegeben; er ist wieder erstanden und hat uns bracht das Leben. Des wir sollen fröhlich sein, Gott loben und dankbar sein, und singen: Halleluja, Halleluja!

Quelle / Herkunft

Angaben zu Quellen und Herkunft des Lieds, wie sie im Liederbuch selbst stehen

Eigne Melodie (Nach “Christ ist erstanden”) 1524. // Dr. Mr. Luther, geb. 1483, +1546.

Bibliographische Angaben

Gesangbuch für die evangel.-lutherische Kirche in Bayern. Nürnberg: U.E. Sebald, 1908, Nr. 117.

Bemerkungen

u. a. Einschätzungen der Forschungsstelle zu Konzeption und Intention des Liederbuchs

Erste Strophen, einige Lieder komplett, mit Melodien.

Signatur

FFV_GL_0279

Christ lag in Todesbanden // Osterlieder