Christ, unser Herr, zum Jordan kam // Taufe

Christ, unser Herr, zum Jordan kam // Taufe

ID: 164328 | Typ: Lied

Strophen

1. Christ, unser Herr, zum Jordan kam nach seines Vaters Willen, von Sankt Johann’s die Taufe nahm, sein Werk und Amt zurfüllen. Da wollt er stiften uns ein Bad, zu waschen uns von Sünden, ersäufen auch den bittern Tod durch sein selbst Blut und Wunden; es galt ein neues Leben.

Quelle / Herkunft

Angaben zu Quellen und Herkunft des Lieds, wie sie im Liederbuch selbst stehen

Mel. Es woll uns Gott etc. (1524?) 1525. // Dr. M. Luther, geb. 1483, +1546.

Bibliographische Angaben

Gesangbuch für die evangel.-lutherische Kirche in Bayern. Nürnberg: U.E. Sebald, 1908, Nr. 182.

Bemerkungen

u. a. Einschätzungen der Forschungsstelle zu Konzeption und Intention des Liederbuchs

Erste Strophen, einige Lieder komplett, mit Melodien.

Signatur

FFV_GL_0279

Christ, unser Herr, zum Jordan kam // Taufe