Christ ist erstanden von der Marter alle // Christ ist erstanden

Christ ist erstanden von der Marter alle // Christ ist erstanden

ID: 213811 | Typ: Lied

Strophen

1. Christ ist erstanden von der Marter allen. Des sollen wir alle froh sein, Christ will unser Trost sein.

2. Wär er nicht erstanden, die Welt, die wär vergangen, seit daß er erstanden ist, so loben wir den Herrn Jesu Christ.

Quelle / Herkunft

Angaben zu Quellen und Herkunft des Lieds, wie sie im Liederbuch selbst stehen

T. und M.: trad. seit dem 12. Jhdt. erwähnt, seit dem 15. Jhdt. in ähnlicher Form bekannt, diese Fassung 1536. - Eines der ältesten Lieder in deutscher Sprache (vgl. S. 747 und S. 793). Die Melodie ist aus einem Teil der im 9. Jhdt. von Wipo v. Burgund komponierten Sequenz zum Ostertag “Victimae paschali laudes” entwickelt und ist eine der wenigen Melodien, die in ungebrochener Tradition vom Mittelalter bis in die Gegenwart fortleben.

Bibliographische Angaben

Klusen, Ernst (Hg.): Deutsche Lieder. Texte und Melodien. Frankfurt am Main: Insel Verlag, 1980, 1. Aufl., S. 748.

Bemerkungen

u. a. Einschätzungen der Forschungsstelle zu Konzeption und Intention des Liederbuchs

Lieder mit Melodien; Incipits aller Strophen aufgenommen; Quellenangaben.

Signatur

FFV_LB_0058

Christ ist erstanden von der Marter alle // Christ ist erstanden