Christe du bist der helle Tag

Christe du bist der helle Tag

ID: 219590 | Typ: Lied

Strophen

1. Christe du bist der helle Tag, für dir die Nacht nicht bleiben mag; du leuchtest uns vom Vater her und bist des Lichtes Prediger.

Quelle / Herkunft

Angaben zu Quellen und Herkunft des Lieds, wie sie im Liederbuch selbst stehen

Satz W. Hensel. Weise um 1560. Erasmus Alberus (1510-1555)

Bibliographische Angaben

Hensel, Walther (Hg.): Finkensteiner Liederbuch. Erster bis fünfter Band der Finkensteiner Blätter. Für Jugend und Volk herausgegeben. Kassel: Bärenreiter, o.J., 2. Aufl.. (= Bärenreiter-Ausgabe 260), S. 44.

Bemerkungen

u. a. Einschätzungen der Forschungsstelle zu Konzeption und Intention des Liederbuchs

Lieder mit Melodien; erste Strophe komplett oder Incipits der ersten Strophe aufgenommen; Quellenangaben.

Signatur

FFV_LB_0188_1

Christe du bist der helle Tag