← Alle Datensätze
Audios filtern:


Ladirl Zwiefacher

ID: 79941 | Typ: Audio

Ladirl Zwiefacher

Tonträger

Schellackplatte

Abmessungen

Durchmesser 251 mm, Höhe 2 mm

Zustand

Schadenskategorie: 4
Mängel optisch:
Rand: Berieb : Ausbruch 4 / 10 Uhr : Kerbe 9 Uhr
Tonrille: graue Rillen : Kratzer 4-5 / 6 Uhr : Fleck 9 Uhr : kleine Kerben und Kratzer durchgängig
Spiegel: Berieb : Kratzer 3-4 Uhr
Etikett: Berieb : Abnutzung um Mittelloch : leichte Kratzer
Mängel akustisch:
starkes Rauschen : präsentes Knistern : leiert : abgespielt : gelegentliches Knacken

Signatur

FFV_SP_4641_A001

Dieser Titel bei bavarikon

https://www.bavarikon.de/object/bav:FFV-AUD-0000000000079941

Beteiligte

Am Tonträger beteiligte Personen, Gruppen und Organisationen

Stadtkapelle Finsterer, Pfaffenhofen (Interpretation)
Finsterer, Alois (Direktion)
Jumbola Record (Label)

Bemerkungen

Kontext, Hintergründe, Zusammenhänge

„Ladirl“ ist ein Dialektbegriff für einen Mann, der sich von seiner Frau alles gefallen lässt. Der Zwiefache ist auch bekannt unter den (zur hier gespielten Melodie nicht ganz passenden) Tanzliedern „Aber d’ Ochsn, Ochsn treib i net aus“ („S Paar Ochsn / Oxn“) oder „Aber’s Wirtshaus, Wirtshaus lasst mi net aus“.

Angaben am Objekt

Abkürzungen: [po] = hervorstehend, [ne] = vertieft, [ms] = handschriftlich

Spiegel: 2108 [po] : No 136 [ne, ms]
Etikett: Jumbola-Record : Trade Mark : 0 : Ladirl Zwiefacher : Stadtkapelle Pfaffenhofen a. d. Ilm : Direktion: Alois FInsterer : No. 2108

Zeit

[zwischen 1907 und 1915] [um 1910]

Ort

[München?] (Aufnahmeort)

Schlagworte

Stadtkapelle 1223044033
Zwiefacher 4191327-9

Empfohlene Zitierweise

Stand der Metadaten: 19.11.2021

legamus – Die Volksmusikdatenbank online (Schellackplatten): https://volksmusik-forschung.de/legamus/audio.html?id=79941, Zugriff 29.11.2022, Stand 19.11.2021.
Quelle: Label: Jumbola : 2108, Matrize: 136, Etikett: "Jumbola-Record : Trade Mark : 0 : Ladirl Zwiefacher : Stadtkapelle Pfaffenhofen a. d. Ilm : Direktion: Alois FInsterer : No. 2108".