← Alle Datensätze
Noten filtern:


Noten

[6-stimmiger Stimmsatz mit einer Sammlung von 15 Tänzen, wahrscheinlich geschrieben von Johann und Bertold Jungkunz]

ID: 411680 | Typ: Noten

PDF-Vorschau
Stimmheft auswählen: 1_Vl1 (249MB) || 2_Vl2 (243MB) || 3_Kl_in_D (246MB) || 4_Kl_in_A (243MB) || 5_Trp_in_A (292MB) || 6_Trp_in_D (241MB)

Notentyp

Stimme

Umfang und Abmessungen

1_Vl1: 20 Seiten; Fadenbindung, 18,3 x 16, Umschlag aus stärkerem, hellblauem Papier, Buchrücken mit durchsichtigem Klebeband stabilisiert, Notenzeilen Rastral gezogen || 2_Vl2: 20 Seiten; Fadenbindung, 18,4 x 16, Umschlag aus stärkerem, hellblauem Papier, Buchrücken mit durchsichtigem Klebeband stabilisiert, Notenzeilen Rastral gezogen || 3_Kl_in_D: 20 Seiten; Fadenbindung, 18,4 x 16,1, Umschlag aus stärkerem, hellblauem Papier, Buchrücken mit durchsichtigem Klebeband stabilisiert, Notenzeilen Rastral gezogen || 4_Kl_in_A: 20 Seiten; Fadenbindung, 18,4 x 16, Umschlag aus stärkerem, hellblauem Papier, Buchrücken mit durchsichtigem Klebeband stabilisiert, Notenzeilen Rastral gezogen || 5_Trp_in_A: 24 Seiten; Fadenbindung, 18,3 x 16,1, Umschlag aus stärkerem, hellblauem Papier, Buchrücken mit durchsichtigem Klebeband stabilisiert, Notenzeilen Rastral gezogen || 6_Trp_in_D: 20 Seiten; Fadenbindung, 18,3 x 16,1, Umschlag aus stärkerem, hellblauem Papier, Buchrücken mit durchsichtigem Klebeband stabilisiert, Notenzeilen Rastral gezogen

Zustand

Abrieb, Vergilbung, Feuchtigkeitsschaden, leicht Ränder bestoßen, Tinte stellenweise leicht verblichen, Vl1, Kl in D: Umschlag vorn beige verfärbt

Signatur

FFV_KT1459_HO0595

Dieses Notenobjekt bei bavarikon

https://www.bavarikon.de/object/bav:FFV-MUS-0000000000411680

Beteiligte

Am Notenobjekt beteiligte Personen und Musikgruppen

Jungkunz, Johann (Schreiber)
Jungkunz, Bertold (Schreiber)

Bemerkungen

Kontext, Hintergründe, Zusammenhänge

In 3 der 6 Stimmbücher (Violine 2, Trompete in A, Trompete in D) sind Siegelstempel abgeschlagen, bestehend aus einem äußeren Ring, auf dem „X . 12. 14.“ [10.12.1914] erkennbar ist, und darin über- und ineinander dargestellten Buchstaben – vermutlich „S“, „H“, „N“ und „V“. Die Stück-Notierungen sind unterschiedlich alt, mit verschiedenem Schreibmaterial geschrieben und stammen von mehreren Schreibern. Vermutlich wurden die älter datierten Stücke um 1919-1922 von Johann Jungkunz notiert und die jünger datierten von Bertold Jungkunz um 1983. In den meisten Stimmbüchern sind einige Seiten unbeschrieben. In der Trompete in A wurden zwei Stücke oktaviert notiert auf weißen Notenseiten eingelegt sowie ein Stück mit einer solchen Korrektur überklebt.

Besetzung

[6-stimmiger Bläsersatz, 7. Stimme (Bass) fehlt]: Violine 1. || Violine 2. || Clarinette. D. || Clarinette A. || Trompa A. [Trompete in A] || Trompa D. [Trompete in D]

Zeitangaben

[1919-1920 und 1983]

Orte

[Teuschnitz] (Gebrauchsort)
[Teuschnitz] (Schreibeort)

Schlagworte

Walzer 4189042-5
Rheinländer 4410183-1
Polka 4270770-5
Galopp 4364517-3
Tanzmusik 4140677-1
Schottisch 4179942-2

Einzeltitel

No 1 Harmonische Klänge Walzer

No Gruss an Hannover.“ Polka. || Rüdger, O. (Komposition)

No Heben und Schweben.“ Rheinländer

No Platz gemacht.“ Galopp || Schreider (Komposition)

No 5. Deutsche Lust.“ Walzer || 2/3. 020. (Info) || Ludwig, G. (Komposition)

No 6. Mostfest-Rheinländer || 3/3. 1920. Kundigunde. (Info) || Merzdorf, A. (Komposition)

No 7. Lina Polka. || Böttger (Komposition)

No 8. Wanderlust.“ Walzer. || Hebelt, Dora (Komposition)

No 9. Leicht zu Fuss.“ Galopp. || 19/ 22 | 11. (Info) || Lorens, F. (Komposition)

No 10 Walzer || 20/1/83(Info)

No 11 Schotisch [Schottisch] || 21/1/83 | Jungkunz(Info)

No „In schön Lössnitz.“ Walzer || Merzdorf, A. (Komposition)

No Auf grüner Flur.“ Rheinländer || Bombach (Komposition)

No Weis und Grün.“ Schottisch || Harnisch (Komposition)

No Fesches Dirndel.“ Tÿrolienne || Kühler (Komposition)

Empfohlene Zitierweise

Stand der Metadaten: 07.12.2021

legamus – Die Volksmusikdatenbank online (Notenhandschriften): https://volksmusik-forschung.de/legamus/noten.html?id=411680, Zugriff 27.09.2022, Stand 07.12.2021.
Quelle: [6-stimmiger Stimmsatz mit einer Sammlung von 15 Tänzen, wahrscheinlich geschrieben von Johann und Bertold Jungkunz].