← Alle Datensätze
Personalia filtern:


Noten

Militärmusik des 14. Infanterie-Regiments, Nürnberg

ID: FFV-00008 | Typ: Personalia

Synonyme/Pseudonyme

14. Infanterie-Regiment „Hartmann“, Nürnberg unter Emil Burow
Bayer. Infanterie-Regiment Nr. 14 Obermusikmeister Burow Nürnberg
Kapelle des 14. Infant.-Regts. Nürnberg unter Leitung des Kgl. Obermusikmeisters Burow
Kgl. Bayr. Inf.-Regiment „Hartmann“

Wirk-Ort(e)

Nürnberg

Funktion

Interpretation

Bemerkungen

Kontext, Hintergründe, Zusammenhänge

Im Unterhaltungsgenre betätigten sich auch die bayerischen Militärmusikensembles. In Besetzung, Repertoire und Spielweise unterschieden sie sich nicht von Oberlandlern: Auch sie spielten in einer kleinen, 10 bis 12 Mann starken Blechbesetzung mit Klarinetten, die als Bauernkapelle bezeichnet wird. Besonders viele Aufnahmen gibt es vom Musikkorps des Kgl. Bayer. 14. Infanterie-Regiments in Nürnberg, das von 1901 bis 1919 von Emil Burow (1853-1943), einem der bekanntesten Militärmusiker in Franken, geleitet wurde. In Berlin geboren, studierte Burow an der Hochschule für Musik in Charlottenburg und trat 1871 freiwillig als Musiker beim preußischen Infanterie-Regiment Nr. 41 in Stralsund ein. Mit den Nürnbergern nahm er mehr als 200 Titel auf, darunter viele mehrfach.

Empfohlene Zitierweise

Stand der Metadaten: 07.12.2021

legamus – Die Volksmusikdatenbank online (Personalia): https://volksmusik-forschung.de/legamus/personalia.html?id=FFV-00008, Zugriff 06.07.2022, Stand 07.12.2021.
Quelle: Artikel "Militärmusik des 14. Infanterie-Regiments, Nürnberg".