← Alle Datensätze
Personalia filtern:


Noten

Odeon

ID: FFV-00096 | Typ: Personalia

Synonyme/Pseudonyme

Odeon

Funktion

Label

Bemerkungen

Kontext, Hintergründe, Zusammenhänge

Der Markenname Odeon wurde 1903 für die im selben Jahr gegründete International Talking Machine Company zur Produktion von Grammophonen und Schallplatten ins Berliner Handelsregister eingetragen. Bereits im Folgejahr brachte Odeon die erste zweiseitig spielbare Schallplatte auf den Markt. Der Name bezieht sich auf das berühmte Pariser Odeon-Theater, dagegen stellt der auf den – je nach Preisklasse andersfarbigen – Etiketten abgebildete Tempel nicht das Pariser Theater dar. 1911 wurde das Label Odeon, das bis zum Ende der Schallplattenära eine eigene Marke blieb, eine Tochtergesellschaft der Carl Lindström AG.

Empfohlene Zitierweise

Stand der Metadaten: 07.12.2021

legamus – Die Volksmusikdatenbank online (Personalia): https://volksmusik-forschung.de/legamus/personalia.html?id=FFV-00096, Zugriff 06.07.2022, Stand 07.12.2021.
Quelle: Artikel "Odeon".