← Alle Datensätze
Personalia filtern:


Noten

Walhalla Record

ID: FFV-00097 | Typ: Personalia

Synonyme/Pseudonyme

Walhalla Record

Funktion

Label

Bemerkungen

Kontext, Hintergründe, Zusammenhänge

Bis auf den Namensschriftzug sind die Etiketten der Labels Walhalla und Astoria identisch. Beide haben identische Titel mit identischen Matrizen-Nummern, mit der Buchstabenkombination Ar beginnend und fortlaufend nummeriert. Laut Gewerbeanmelderegister der Stadt Nürnberg meldete Karl Derrer 1912 ein „Spezialgeschäft für Schallplatten und Sprechmaschinen“ an. Als Richtmarke für die Datierung der Aufnahmen mit fränkischen Bauernkapellen könnte der von der Kapelle Dorn eingespielte „Muh-Mäh-Schottisch“ dienen (Matrize AR 351). Der Titel von Wilhelm Lindemann hat ein Copyright von 1912, die Matrize Ar 351 ist eine der letzten derzeit bekannten Walhalla-Matrizen, sodass die Aufnahmen vor dem Ersten Weltkrieg entstanden sein dürften. Vermutlich übernahm Odeon diese Platten zunächst als Fremdpressungen. Das Design des Bildmotivs ist identisch mit Astoria und Jumbo.

Empfohlene Zitierweise

Stand der Metadaten: 07.12.2021

legamus – Die Volksmusikdatenbank online (Personalia): https://volksmusik-forschung.de/legamus/personalia.html?id=FFV-00097, Zugriff 14.08.2022, Stand 07.12.2021.
Quelle: Artikel "Walhalla Record".