← Alle Datensätze
Personalia filtern:


Noten

Berner Ländlerquartett

ID: FFV-00457 | Typ: Personalia

Synonyme/Pseudonyme

Berner Ländlerquartett

Wirk-Ort(e)

Bern

Funktion

Interpretation

Bemerkungen

Kontext, Hintergründe, Zusammenhänge

Die Studenten-Ländlerkapelle Bern, die in den 1940er Jahren in das Berner Ländlerquartett aufging, gehört zu den für den sogenannten Bündner Stil prägenden Volksmusikgruppen in Graubünden. Das Schwyzerörgeli verdrängte dabei in den 1930er Jahren die Geige und die führende Stimme wurde auf die Klarinette verlegt. Klarinettist Luzi Bergamin (1901-1988) und Handörgelispieler Josias Jenny (1920-1989) sind hier als einflussreichste Persönlichkeiten zu nennen.

Empfohlene Zitierweise

Stand der Metadaten: 07.12.2021

legamus – Die Volksmusikdatenbank online (Personalia): https://volksmusik-forschung.de/legamus/personalia.html?id=FFV-00457, Zugriff 30.06.2022, Stand 07.12.2021.
Quelle: Artikel "Berner Ländlerquartett".