← Alle Datensätze
Personalia filtern:


Noten

Strohmayer-Quartett

ID: FFV-00795 | Typ: Personalia

Synonyme/Pseudonyme

Strohmayer-Quartett

Wirk-Ort(e)

Wien

Funktion

Interpretation

Bemerkungen

Kontext, Hintergründe, Zusammenhänge

Die Wiener Musikerfamilie Strohmayer prägte über mehrere Generationen die Wiener Volksmusik. Der Privatlehrer Martin Strohmayer hatte bereits mit Franz Schubert musiziert. Sein Sohn Alois (1822-1890) kam von der klassischen zur Volksmusik und spielte mit den Granden der Wiener Volksmusik in derselben Besetzung wie die Brüder Schrammel. Die Söhne Anton (1848-1937), Karl (1858-1945), Wilhelm (1875-1959) und Franz (1881-1948) musizierten sehr erfolgreich sowohl mit dem Vater als auch in weiteren Besetzungen. Karl wiederum führte mit seinen Söhnen Rudolf (1882-1964) und Alois ebenfalls ein Strohmayer-Quartett.

Empfohlene Zitierweise

Stand der Metadaten: 07.12.2021

legamus – Die Volksmusikdatenbank online (Personalia): https://volksmusik-forschung.de/legamus/personalia.html?id=FFV-00795, Zugriff 07.08.2022, Stand 07.12.2021.
Quelle: Artikel "Strohmayer-Quartett".